+++ LASST EUCH NICHT WEITER VERALBERN +++


Art. 5 I Grundgesetz schützt die Pressefreiheit nicht zum Selbstzweck, sondern allein um sicher zu stellen, dass die Bevölkerung über politische, gesellschaftliche und sonstige Neuigkeiten unterrichtet wird, um im demokratischen Prozess zu gewährleisten, dass der Bürger seine Entscheidung im demokratischen Prozess und auch sonst nicht durch Desinformationen manipuliert, sondern informiert und eigenverantworlich treffen kann.

Weder der öffentlich-rechtliche Rundfunk, der dazu gesetzlich verpflichtet ist, noch die Presse kommt diesem Auftrag verantwortungsvoll nach, was an sich nichts neues ist. Wir danken insofern für das politische Thema "‪#‎LÜGENPRESSE‬".

Die LVZ indes, die mit der SPD auch kommerziell verbunden ist, schlägt mit ihrer hetzerischen Desinformation über uns, ‪#‎LEGIDA‬ und ‪#‎PEGIDA‬, dem Faß dem Boden aus.
Jeder Beitrag ist ein mehr als grober Verstoß gegen den Pressekodex.
Bereits die stete Bezeichnung fremdenfeindlich ist ein klarer Verstoß gegen Ziff. 10 des Pressekodex:

"Die ‪#‎Presse‬ verzichtet darauf, religiöse, weltanschauliche oder sittliche Überzeugungen zu schmähen".

Bezahlt nicht weiter die Massenmanipulation durch vorsätzliche Lüge und Desinformation der ‪#‎LVZ‬
Kündigt Eure Abos jetzt. 
Ein Formular findet ihr zum Runterladen. 

https://legida.eu/download/kuendigunglvz.doc

Schickt uns bitte eine Mitteilung über Eure Kündigung. 
Wir streben 1000 Abokündigungen bis zum 07.10.2015 an.

Ziffer 1 des Pressekodex ist mit "Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde" überschrieben und lautet:

"Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse.
Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien."

Zielvorgabe grob verfehlt liebe LVZ Reporter. Eine ‪#‎Zeitung‬ ist eben gerade kein täglich stattfindender Parteitag.

Erteilt den Hetzern eine deutliche Quittung. 

KÜNDIGT JETZT - NOCH HEUTE!!!

‪#‎MerktEuchDieNamen‬ ‪#‎LVZNotWelcome‬ ‪#‎LVZKündigen‬

Um die Kommentarfunktion nutzen zu können, bitte anmelden.

Kommentare  

# Gerd 2016-01-31 06:48
Warum kein Wordpress oder Blogger oder oder oder?


Danisch.de » Blog Archive » Der Facebook-Zwang
http://www.danisch.de/blog/2016/01/09/der-facebook-zwang/
Der Facebook-Zwang

Fällt mir gerade wieder so auf. Geht mir gewaltig auf den Zeiger.

Fällt mir jetzt gerade zwar im Zusammenhang mit Köln wieder auf, stört mich aber schon lange: Immer mehr Kommunikation findet nur noch innerhalb von Facebook statt und da kommt man nur noch nach Registrierung und damit völliger Aufgabe seiner Datenautonomie dran.