Zum 5. Male heraus auf unsere Leipziger Straßen - friedlich und ohne Gewalt!

Dies scheint sich auch bei der Gegenseite herum gesprochen zu haben. Wir nehmen es positiv zur Kenntnis, dass es beim letzten Mal zwar zu einem "lautstarkem Dialog" kam, aber KEINER unserer Teilnehmer musste beim Weg zur Veranstaltung mit körperlichen Aggressionen vorlieb nehmen. Das sei auch der guten Zusammenarbeit mit der Polizei geschuldet, dafür nochmals unser Dankeschön. Deshalb ohne Angst die Wanderschuhe angeschnürt und auf Richtung Augustusplatz. Wir sehen uns Montag 19:00 Uhr.

Wieder nach dem Motto: "Jeder bringt diesmal wieder einen mit!" Ladet euch auf unserer Webseite die Thesen herunter, verteilt sie in eurer Nachbarschaft, redet mit euren Bekannten darüber. Leider mußte sich auch ein Götz Kubitschek der grassierenden Grippewelle unterwerfen und fällt entsprechend aus. Wir werden seine Redezeit aber gut kompensieren können. Dir Götz, Gute Besserung!

Zeit für Veränderung! Wir wollen nicht nur schimpfen und verwalten, wir sind gekommen, um zu gestalten! Wir sind das Volk!

PS: Wir haben die Dresdner Thesen für ausländische Interessenten jetzt auch in englischer und arabischer Sprache übersetzt. Russisch folgt umgehend.

Um die Kommentarfunktion nutzen zu können, bitte anmelden.

Kommentare  

# Gerd 2015-02-23 15:45
Georgiring (Außenring), Wintergartenstraße, Schützenstraße, Querstraße und Grimmaischen Steinweg wieder zurück zum Augustusplatz

Das ist zwar fast durch die sprichwörtliche Pampa, aber besser als nix.

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/karte-hf-39881070/2,w=559,c=0.bild.jpg
# Gerd 2015-02-24 12:56
Fünfter Legida-Aufmarsch in Leipzig – Zahl der Teilnehmer lässt auf beiden Seiten nach
http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/legida/fuenfter-legida-aufmarsch-in-leipzig-abendspaziergang-ueber-den-noerdlichen-innenstadtring/r-legida-a-276023.html

Leipzig. Es war der fünfte genehmigte Aufmarsch der Legida in Leipzig. Sowohl auf Seiten des rechtslastigen Bündnisses als auch bei den Gegendemonstranten lässt der Zuspruch nach. Die Versammlungsbehörde schätzt, dass am Montagabend 500 Menschen bei Legida auf dem Augustusplatz waren. Auch unabhängige Beobachter halten diese Zahl für realistisch. In der Vorwoche waren es noch etwa 650 ...


Na wenn da nicht höchstens 50 Demonstranten, oder besser maximal 5 Menschen bei Legida?
Liebes Wahrheitsministerium übernehmen SIE!