Oder auf unserem Youtube-Channel LEGIDA Offiziell

OB Jung verbietet Kundgebungsort und SPAZIERGANG. Örtliche Kundgebung auf dem AUGUSTUSPLATZ angeordnet. Begründung unter anderem: "Angst vor LINKER GEWALT und das Datum 30. Januar, Tag der Machtergreifung". Den Auflagenbescheid werden wir veröffentlichen und Klage wird eingereicht.
Kommt morgen ALLE nach Leipzig, Eure Rechte werden mit Füssen getreten, zeigt diesen selbstherrlichen, feigen Gestalten die NOCH da oben sitzen, WER das Volk ist.
WIR SIND DAS VOLK!


+++weiter Berichte folgen+++

Unser Thema des Tages, sollte sich nicht noch das Ordnungsamt melden, soll heute ein kleiner Blick hinter die Kulissen von LEGIDA sein.
LEGIDA hat sich am 21. November in Leipzig gegründet. Wir werden in dem Zusammenhang und im weiteren Bericht nur Nam
en von Personen benennen, welche schon bekannt sind. Es ist in diesem Land leider nicht möglich, öffentlich zu etwas zu stehen, was nicht in System und Leitbild der herrschenden Klasse passt. Repressalien am oder um einen Arbeitsplatz, körperliche Gewalt und Gewalt gegen Eigentum sind die Folgen in diesem Staat. Vom medialen Verriss ganz zu schweigen. Deshalb werden wir nicht alle Mitglieder unserer Orga öffentlich machen.
Die Gründungsmitglieder waren Silvio Rösler, Marco Prager und eine weitere noch aktive Person. Marco Prager hat sich inzwischen, nach diversen Bedrohungen gegen seine Familie, aus der aktiven Orga-Arbeit zurück gezogen.
Unser Bestreben war es, als Allianz von Dresden, schnell ein guter und starker Partner zu werden und die Ziele von Pegida mit unserer Arbeit zu unterstützen. Der entsprechende Kontakt zu Dresden konnte kurzfristig hergestellt werden und besteht bis heute, in einer Partnerschaft auf Augenhöhe.
Wir sind insgesamt acht Personen, welche alle in Ihrer Freizeit viele Stunden aufbringen um LEGIDA einen professionellen Rückhalt zu geben. Alle sind in festen Berufen oder arbeiten in der Selbständigkeit. Uns allen ist eines gemeinsam, wir sind alle ohne Zugehörigkeit zu irgendwelchen radikalen Gruppierungen.
Zu den drei Gründungsmitgliedern fanden sich innerhalb von 14 Tagen die restlichen fünf dazu, von denen der Großteil aus schon oben genannten Gründen vorerst nicht in die Öffentlichkeit gehen möchte.
Wir tagen regelmäßig, mindestens einmal in der Woche, und machen unsere Entscheidungen, demokratisch im Mehrheitsprinzip innerhalb der Gruppe, abhängig. Alle bisherigen Dinge rund um die Spaziergänge wurden bis jetzt privat finanziert. Damit werden wir aber bald an unsere Grenzen stoßen und werden entsprechend auch zu Spenden aufrufen, das aber separat in einem andern Artikel.
Ein paar Worte zu den Leuten auf der Bühne:

Was den Dresdener ihr Herbert Grönemeyer, ist den Leipzigern ihr Peter Maffay. Kultur und Bildung ist unser höchstes Gut, das müssen wir schützen.
Deshalb werden wir Herrn Maffay in der Arena die Bühne rocken lassen und auch den hunderten von Teilnehmern des Ärztekongresses ihre Ruhe in den Hotelzimmern gönnen, welche den tausenden von Polizisten dann gefehlt hätten.
JA das ist wichtig und NEIN, das ist nicht der Grund, warum wir am Mittwoch nicht spazieren gehen.
Unser oberstes Anliegen ist EURE Sicherheit!
Deshalb spazieren wir in dieser und in den nächsten Wochen, solange bis es in dieser, unserer Heimat, Veränderungen gibt JEDEN FREITAG AB 19:00 Uhr auf der KUNDGEBUNG AUF DEM MARKT VOR DEM ALTEN RATHAUS!
Um uns herum haben demokratische Kräfte ihre Kundgebungen angemeldet, so dass wir uns die herangekarrte Meute von Antidemokraten und Krawallmachen, in unmittelbarer Nähe, vom Halse halten und diesmal auch wirklich ALLE zur Kundgebung durchkommen. Wir machen das Spiel nach EUREN Regeln nicht mehr mit.
Demokraten, Patrioten aus Sachsen und ganz Deutschland unterstützt uns dabei, wenn wir Euch eine Stimme geben. Wir brauchen Euch dafür. Alle nach Leipzig, immer am Freitag, immer 19:00 Uhr auf den MARKT mit anschließenden Spaziergan über den Innenstadtring.

Hier der Link zu unserem offiziellen Youtube Kanal:

LEGIDA Youtube Kanal