Die Legida ist eine Bürgerbewegung patriotischer Menschen der gesellschaftlichen Mitte, denen Fremdenhass, Rassismus und Extremismus fremd sind. Wir sind Vertreter der unterschiedlichsten Berufs- und Bevölkerungsgruppen, zum freien Denken erzogen und wir haben es satt, einen Maulkorb "politically correct" auferlegt zu bekommen. JEDER Mensch, gleich welcher Nationalität oder Religion, ist uns willkommen! Unser freies Denken, unsere freie und offene Lebensweise wollen wir für ALLE in Europa lebenden Menschen erhalten! Wir fordern von unserer Justiz ein Ausschöpfen ALLER rechtlichen Mittel gegenüber selbsternannten "Gotteskriegern" und Hasspredigern! Schluss mit der Subvention einer Kultur, welche ihr Gleichnis unserer historisch gewachsenen Gesellschaft als Maßstab aufzeigen will. Wir sind Deutsche in einem vereinten Europa mit einer europäischen Kultur, das möchten wir gewahrt wissen und wir werden es auch! Die politisch Verantwortlichen haben auf Veränderungen und Bedrohungen unserer Kultur und unserer demokratisch freiheitlichen Grundordnung nicht oder nur ungenügend reagiert. Sie haben die Hilferufe aus dem Volk, ob der vielen ungelösten Probleme und Misstände, nicht wahrgenommen oder wahrnehmen wollen! Legislative und Exekutive haben sich zu weit vom Souverän entfernt bzw. sich über ihn erhoben.

Analyse vom Compact Magazin über die #Merkel Stellungnahme von heute...
(..) Völlig irre: Die ersten Journalisten-Fragen nach Merkels Stellungnahme drehten sich um die Türkei, das Rentenrecht und die Kanzlerkandidaten-Frage! Ein paar Vertreter der Konformistenpresse trauten sich dann aber doch, den durch Merkel importierten Islamofaschsimus anzusprechen. Viele von ihnen waren Ausländer. (..)

#LEGIDA


://www.compact-online.de/merkel-ich-habe-nie-gesagt-dass-es-einfach-wird/

Weiterlesen:

Gute Frage Frau #Merkel...(Mit Video)
Journalist geht Merkel an: "Was muss passieren, damit Sie einem Neustart nicht im Wege stehen?"

(..) Angela Merkel stellt sich auf der Bundespressekonferenz den Fragen der Journalisten. Dabei muss sie sich auch Kritik gefallen lassen. Bei einer besonders brisanten Frage, hält selbst die Kanzlerin kurz inne. (..)

#LEGIDA

http://m.focus.de/politik/videos/journalist-geht-bundeskanzlerin-hart-an-frage-an-merkel-was-muss-passieren-damit-sie-einem-neustart-nicht-im-wege-stehen_id_5771262.html

Weiterlesen:

Dieses mal in Grimma...
(..) Am Dienstagabend kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Asylbewerber (ca. Anfang 30) und einem Taxifahrer (45) der verletzt wurde. (..)

#LEGIDA

https://medienportal-grimma.de/nachrichten/1803/taetliche-auseinandersetzung-im-taxi

Weiterlesen:

Ihr wisst was das heißt, der #Merkelsommer nimmt jetzt richtig Fahrt auf!

(..) Nach Putschversuch - Erdogan zieht Soldaten ab: Grenzen für Flüchtlinge ungesichert

Todesstrafe oder „auf Jahre hinweg im Gefängnis halten und füttern“? Erdogan scheint sich entschieden zu haben.
dpaTodesstrafe oder „auf Jahre hinweg im Gefängnis halten und füttern“? Erdogan scheint sich entschieden zu haben.
Nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei gerät das Flüchtlingsabkommen mit der EU zunehmend ins Wanken. Wie griechische Medien übereinstimmend berichten, zog Erdogan alle Soldaten ab, die an der Grenze zu Griechenland stationiert waren. Sie sollten verhindern, dass Flüchtlinge nach Griechenland gelangen. (..)

#LEGIDA

http://m.focus.de/politik/ausland/nach-putschversuch-erdogan-zieht-soldaten-ab-grenzen-fuer-fluechtlinge-ungesichert_id_5771423.html

Weiterlesen:
+++ SKANDALÖSE PRESSEKONFERENZ VON MERKEL! +++
Nachdem der Terror endgültig in Deutschland angekommen ist, äußert sich Frau Merkel in ihrer heutigen Pressekonferenz wirklich so:
»Wir schaffen das!«

#LEGIDA

https://www.facebook.com/einprozentfuerunserland/posts/1288478464536424:0

Die Antwort haben wir schon. Jetzt suchen wir die Frage.
(..) Wenn der Deutsche hinfällt, hat Tucholsky mal geschrieben, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer ihm schadenersatzpflichtig ist. Wenn aber ein anderer stolpert, dann weiß der Deutsche sofort, was derjenige falsch gemacht hat und was er machen sollte, damit es nicht noch einmal passiert. Auf deutsche Besserwisser und Rechthaber ist Verlaß, vor allem, wenn sie für ein Leitmedium dichten. Zum Beispiel Karin Finkenzeller auf ZEIT Online. Frankreich, schreibt sie, „muss sich der Frage stellen: Warum bringt eine Gesellschaft diese Täter hervor?" Gemeint sind die Killer von Paris, Nizza und zuletzt Saint-Étienne-de-Rouvray. (..)

#LEGIDA

http://www.achgut.com/artikel/die_antwort_haben_wir_schon._jetzt_suchen_wir_die_frage

Weiterlesen:
Seriöse Politiker? ... Ohne Kommentar ...
Wie schaut das wohl im sächsischen Landtag aus ?

#LEGIDA

https://www.facebook.com/drheinrichfiechtner/videos/547011582176371/

Mittermeier zu Barth: „Fresse halten“
(..) Der Komiker Mario #Barth (rechts) veröffentlichte am Abend des Münchner Anschlags einen Post auf Facebook, in dem er seine völlig berechtigte Besorgnis über den Terror ausdrückte: „Erst Würzburg, jetzt München, vorher Nizza. Was kommt denn als nächstes??“ Zu dem Zeitpunkt war im Übrigen noch von möglichen drei Killern und einer koordinierten #Islam-#Terror-Attacke nach dem Muster von Paris und Brüssel die Rede. Barth stellte auch die Frage nach unserer Sicherheit und zitierte ironisch Innenminister Thomas de Maizière. Der linksdrehende Kollege Michael #Mittermeier konnte das nicht so stehen lassen, gab seinen naiv-gutmenschlichen Senf dazu und erdreistete sich obendrein, Barth den Mund zu verbieten. (..)

#LEGIDA

http://www.pi-news.net/2016/07/mittermeier-zu-barth-fresse-halten

Weiterlesen:

Nun, so etwas nennt man "Lernen durch Schmerz", die "Balkanflüchtlinge" Cindy, Roman und ihre Freunde, benehmen sich im Kirchenasyl erfolgreich daneben, bis es sogar denen reicht, wer hätte das gedacht ...
(..) Nach Drohungen: Bistum fordert Flüchtlinge zum Auszug auf
Die seit mehr als drei Wochen unter kirchlicher Obhut stehenden Flüchtlinge in Regensburg sollen das Pfarrheim verlassen. "Unsere Bitte an die Behörden um eine geduldete Präsenz wurde zurückgenommen", sagte Generalvikar Michael Fuchs am Mittwoch. Ein weiterer Verbleib sei nach unerfüllbaren Forderungen und massiven Drohungen der Gruppe und auf Grund der zunehmenden Gefährdungen und Verschlechterungen für die Gruppe nicht mehr verantwortbar.
Der Generalvikar forderte die verbliebenen 34 Menschen, darunter 15 Minderjährige, mit dem Verweis auf das Hausrecht auf, das Pfarrheim St. Emmeram zu verlassen. "Sollte sie das Haus dennoch nicht verlassen, müssten wir als letztes Mittel eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch in Betracht ziehen", erläuterte Fuchs. (..)

#LEGIDA

http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2162918_Nach-Drohungen-Bistum-fordert-Fluechtlinge-zum-Auszug-auf.html

Weiterlesen:

+++ Facebook-Sperre – wenn Journalismus stumm gestellt wird +++
(..) Immer mehr kommt das Gefühl auf, dass es nicht mehr nur darum geht, Hass und rassistische Hetze im Internet zu ahnden, sondern jeden, der es wagt, Kritik an den hiesigen Zuständen zu üben. (..)

Zitat: Halleleaks
(..) Wir sind in guter Gesellschaft... Ihr könnt zensieren, verbieten, sanktionieren. Aber Ihr verhindert nicht, dass Euer babylonischer Turm zusammenfällt...
Manchmal, so scheint es, dreht sich die Welt schneller als sonst, sodass man plötzlich das Gefühl hat, nicht mehr mitzukommen. Was eben noch als selbstverständlich erschien, ist es im nächsten Moment nicht mehr.
In Deutschland, das wissen wir spätestens seit den letzten Tagen, ist nicht mehr vieles selbstverständlich. Plötzlich realisieren wir, dass Freiheit und Sicherheit selbst in einem Land wie Deutschland jeden Tag auf’s Neue verteidigt werden müssen und dass man hierbei mitunter sogar gegen den eigenen Staat, die eigene Regierung ankämpft. Nie hätte ich gedacht, dass ich einmal schreiben muss, was ich in den letzten Monaten geschrieben habe und dass man mir für meine Meinung einmal den Mund verbieten, mich einfach stumm stellen wird. Nie hätte ich gedacht, dass passieren wird, was passiert ist und immer noch passiert. Dass die Kanzlerin, die die Leute stets dafür gewählt haben, dass sich eben nichts ändert, einen so fundamentalen Wandel herbeiführt, dass nichts mehr ist wie vorher. Dass Köln passiert, Würzburg und jetzt auch noch Ansbach. Dass man sich plötzlich fast so fühlt wie in Israel und Angst davor hat, morgens den Laptop aufzuklappen, weil die Einschläge nun fast schon täglich kommen.(..)

#LEGIDA #MAASLOS #ZENSUR #HalleLEAKS

http://www.rolandtichy.de/meinungen/facebook-sperre-wenn-journalismus-stumm-gestellt-wird/

Weiterlesen:

Unterstützen Sie uns mit einer Spende:

IBAN:
DE 57 8605 5592 1090 1176 78

BIC:
WELADE8LXXX

Verwendungszweck:
"Spende"